Kategorie: Alte Projekte

Robowalk2

Das Wiedererlangen der lokomotorischen Fähigkeiten nach einer neurologischen Erkrankung oder einer Rückenmarkverletzung, auch bekannt als Gangrehabilitation, wird normalerweise, mit Hilfe eines oder mehreren Physiotherapeuten manuell erzielt. Um die Nachteile der manuellen Gangrehabilitation zu überwinden, wurde in den letzen Jahren viel Aufwand in der Entwicklung robotergestützter Systeme betrieben. Diese Art von Systemen hat eine Anzahl von Vorteilen gegenüber der manuellen Gangrehabilitation. Dazu zählt die sensorgestützte, quantitative Einschätzung der Wiedergewinnung motorischer Fähigkeiten, sowie das kontrollierte und wiederholte Gangtraining zu erschwinglichen Kosten.

OptiBahn

Das Ziel des Forschungsprojekts war es, beim Mikropräzisionsfräsen die Bahngeschwindigkeit im Mehrachsbetrieb bei zeitgleich höchster Positioniergenauigkeit zu steigern.

Metall – Schutzgasschweißen

Ziel des Forschungsvorhabens ist die Entwicklung eines, intelligenten, adaptiven, kostengünstigen und einfach einsetzbaren Systems zur visuellen Online-Beobachtung, Einstellung und Optimierung des Metall-Schutzgas-Schweißprozesses.

Klimaregelung eines Autositzes

Im Projekt wird die Klimaautomatik für den Autositz in Verbindung mit der Gesamtklimaregelung des Fahrzeugs erforscht. Für die Regelung aktiv klimatisierter Kfz-Sitze wurden dazu aus mess- und regelungstechnischer Sicht Studien zur mathematischen Modellierung des thermischen Komfortempfindens durchgeführt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen