Forschung für die Energiewende

Forschung für die Energiewende

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) wird in den nächsten Jahren insgesamt 30 Millionen Euro aus dem Budget der Energieforschung zusätzlich zur Förderung von Vorhaben der Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) zur Energiewende zur Verfügung stellen.

Im Rahmen der AiF-Forschungsallianz Energiewende (FAE) wurden im Dezember 2016 die ersten Bewilligungen ausgesprochen. Der FAE gehören neben der DFMRS acht weitere Forschungsvereinigungen der AiF an. Sie hat sich zum Anfang dieses Jahres gegründet, weil die Energiewende zu den großen gesellschaftlichen Herausforderungen der nächsten Jahrzehnte zählt, die die Umsetzung technologischer Innovationen in allen Bereichen des Energiesystems erfordert. Weiterführende Informationen zur FAE finden Sie hier.

Über den Autor

DFMRS administrator