Kategorie: Aktuelles

Trauer um Prof. Dr.-Ing. Armin Schöne

Mit großer Bestürzung haben wir vom Tod unseres geschätzten Kollegen erfahren.

Prof. Dr.-Ing. Armin Schöne
*15.06.1932 – 07.11.2020

Armin Schöne hat den DFMRS e.V. mit großem persönlichen Einsatz gegründet und mit viel Engagement über 25 Jahre begleitet. Er war ein hochgeschätzter Kollege und ein Inspirator für zahlreiche Forschungsvorhaben. Insbesondere mit dem von ihm gegründeten Friedrich-Wilhelm-Bessel-Institut hat er die Forschung und Entwicklung der Mess-, Regelungs- und Systemtechnik im industriellen Umfeld national geprägt.

Wir werden sein Andenken stets in Ehren halten.
Unser aufrichtiges Mitgefühl gilt seiner Frau und seinen Angehörigen.

Die Mitglieder des Vorstandes und Kolleginnen und Kollegen der Deutschen Forschungsvereinigung für Meß-, Regelungs- und Systemtechnik e.V.
Gesellschafter und Kolleginnen und Kollegen der FWBI Friedrich-Wilhelm-Bessel-Institut Forschungsgesellschaft mbH

Mitgliedschaft in der FAL

FAL-Logo
Forschungsallianz Leichtbau

Die DFMRS ist jetzt Mitglied der AiF Forschungsallianz Leichtbau (FAL). In der FAL werden die Kompetenzen von 27 Forschungsvereinigungen gebündelt, um für den Leichtbau als zukunftsträchtige Schlüsseltechnologie weiteres anwendungsorientiertes Wissen zu generieren und in die industrielle Praxis insbesondere für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) zu transferieren. Die DFMRS unterstützt dabei mit der Erforschung und Implementierung neuartiger Messmethoden die Fortschritte im Leichtbau, um effektiv zu einem wirksameren Ressourcenschutz, zu einer höheren Werkstoff- und Energieeffizienz, zum globalen Klimaschutz und zur Minderung klimaschädlicher Emissionen (CO2) beizutragen.

Windenergietagung 2019

Am 28. März 2019 fand die 2-jährige DFMRS Windenergietagung im Haus Schütting in Bremen statt. Die Schirmherrschaft für die Tagung übernahm der Bremer Senator für Umwelt, Bau und Verkehr, Herr Dr. Lohse.

Auch in diesem Jahr ist es wieder gelungen, ein Vortragsprogramm zu spannenden Themen aus dem Bereichen Mess-, Regelungs- und Systemtechnik rund um die Windenergie zusammenzustellen. Insgesamt berichteten zwölf Vortragende über aktuelle Forschungsthemen und -projekte. Die Themen reichten dabei vom aktuellen Stand des Ausbaus der Offshore Windenergie über Multisensorsysteme für die Überwachung des Anlagenbetriebs bis zur modellbasierten Regelung von Windenergieanlagen. Das genaue Vortragsprogamm kann hier eingesehen werden.

Im Folgenden sind einige Impressionen aus der Tagung zu sehen.

In den Pausen fand ein reger Austausch statt. Dabei wurden auch einige Poster und Exponate ausgestellt.

Forschung für die Energiewende

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) wird in den nächsten Jahren insgesamt 30 Millionen Euro aus dem Budget der Energieforschung zusätzlich zur Förderung von Vorhaben der Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) zur Energiewende zur Verfügung stellen.

Im Rahmen der AiF-Forschungsallianz Energiewende (FAE) wurden im Dezember 2016 die ersten Bewilligungen ausgesprochen. Der FAE gehören neben der DFMRS acht weitere Forschungsvereinigungen der AiF an. Sie hat sich zum Anfang dieses Jahres gegründet, weil die Energiewende zu den großen gesellschaftlichen Herausforderungen der nächsten Jahrzehnte zählt, die die Umsetzung technologischer Innovationen in allen Bereichen des Energiesystems erfordert. Weiterführende Informationen zur FAE finden Sie hier.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen