Schlagwort-Archiv Sensorik

READSET

Reproduzierbare Applikation von drahtloser Sensorik in technischen Textilien für Faser-Kunststoff-Verbundbauteile auf Basis passiver RFID-Sensortags

Das übergeordnete Forschungsziel des Projektes READSET besteht darin drahtlose Sensorik auf Basis von RFID-Technologie reproduzierbar und automatisiert bauteilspezifisch in Bauteile aus Faser-Kunststoff-Verbunden (FKV), zu integrieren. Die Sensorik soll dabei in der Lage sein die Temperatur während des Fertigungsprozess von FKV-Bauteilen zu überwachen und darüber hinaus die mechanische Dehnung in den Bauteil während der Nutzungsphase (SHM) zu erfassen.

Das Projekt gliedert sich insgesamt in sechs aufeinander aufbauende Arbeitspakete. Zu Beginn werden die Anforderungen in enger Zusammenarbeit mit dem projektbegleitenden Ausschuss bezüglich Sensorik und deren Applikation in einem (teil)automatisierten Fertigungsprozesses festgelegt. Daraus aufbauend werden Konzepte für die Sensorik und Handhabung während des Fertigungsprozesses erarbeitet sowie die hard- und softwareseitigen Schnittstellen festgelegt. Anschließend erfolgt die Entwicklung einer entsprechenden Handhabungseinheit sowie der drahtlosen Sensorik. Abschließend werden Sensorfunktion, Applikationsprozess sowie die mechanische Integrität von Bauteilen mit integrierter Sensorik validiert und die Ergebnisse in einem gemeinsamen Abschlussbericht zusammengefasst.

Durch das Projekt werden zum einen neue Erkenntnisse und Technologien für den Einsatz von drahtloser Sensorik in FKV-Bauteilen entstehen. Zum anderen wird ein Verfahren entwickelt, welches eine prozesssichere und intelligente Fertigung von FKV-Bauteilen mit integrierter Sensorik ermöglicht. Die im Projekt gewonnenen Lösungen werden in sämtlichen Branchen, die FKV-Bauteile herstellen und nutzen, Einsatzmöglichkeiten finden. Insbesondere KMU aus den Bereichen FKV-Fertigung sowie RFID-Technologie werden von dem beantragten Projekt profitieren.

Beteiligte Forschungsinstitute:

  • Bremer Institut für Produktion und Logistik GmbH (BIBA)
  • Universität Bremen, Institut für Mikrosensoren, -aktuatoren und -systeme (IMSAS)

Art des Vorhabens:
Industrielle Gemeinschaftsforschung (IGF) der AiF Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen „Otto von Guericke“ e.V. gefördert mit öffentlichen Mitteln des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi).

Mehr Informationen zur IGF-Förderung: https://www.aif.de/foerderangebote/igf-industrielle-gemeinschaftsforschung/igf-portal.html

READSET Schema

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen